Ribbon-Admin 2010

André Minhorst, Entwickler des Ribbon-Admin 2010 sowie Autor des Buchs "Access 2010 - Das Grundlagenbuch für Entwickler", Chefredakteur von "Access im Unternehmen" und Verleger von "Access [basics]":

"Im Ribbon-Admin 2010 stecken fast fünf Jahre Erfahrung im Umgang mit dem Ribbon und viele hundert Programmierstunden. Ich hoffe, dass viele Entwickler davon profitieren!"

Fehler 2501 oder 2683 beim Öffnen

Fehler 2501/2683 beim Öffnen/Probleme mit neuer Version der Datei MSCOMCTL.ocx

Dies ist kein Ribbon-Admin 2010-spezifisches Problem, sondern hängt mit einem Sicherheitsupdate für das TreeView-Steuerelements beziehungsweise die Bibliothek MSComCtl.ocx zusammen. Dieses wurde automatisch mit Windows Update auf betroffene Rechner installiert. Von diesem Problem sind alle benutzerdefinierten Ereignisse von Steuerelementen wie TreeView oder ListView betroffen, es können aber auch andere Probleme auftreten.

Dies sind die möglichen Probleme/Fehlermeldungen des Ribbon-Admin 2010:

1. Möglichkeit:

Fehler in:          Form_frmStart_RibbonAdmin
Routine:            Form_Timer
Fehlernummer:       2501
Beschreibung:       Die Aktion OpenForm wurde abgebrochen.
Zeile:              40

2. Möglichkeit:

Fehler in:          Form_frmElements
Routine:            Form_Load
Fehlernummer:       2683
Beschreibung:       In diesem Steuerelement befindet sich kein Objekt.
Zeile:              220

In beiden Fällen führen Sie folgende Schritte durch:

1. Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

2. Den folgenden Befehl eingeben:

Regsvr32.exe c:\Windows\SysWow64\MSCOMCTL.ocx (für 64-bit-Windows)

Regsvr32.exe c:\Windows\System32\MSCOMCTL.ocx (für 32-bit-Windows)

Prüfen Sie auch, ob Sie die aktuellste Version der MSCOMCTL.ocx verwenden.

Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei in c:\Windows\SysWow64 (64-bit-Systeme) oder c:\Windows\System32 (32-bit-Systeme) und wählen den Kontextmenüeintrag Eigenschaften aus. Unter Details finden Sie die Dateiversion. Diese sollte mindestens 6.1.98.34 lauten.

Sollte dies nicht helfen, starten Sie mit Regedit den Registrierungseditor. Wechseln Sie zu folgendem Knoten:

HKEY_CLASSES_ROOT\TypeLib\{831FDD16-0C5C-11D2-A9FC-0000F8754DA1}

Wenn sich dort ein Eintrag 2.0 und 2.1 befindet, löschen Sie den kompletten Eintrag 2.0 samt Unterelementen.

Zurück